Angebot merken

  • Spanien

Das Flair der Paradores

Andalusien von seiner besten Seite

Reiseanfrage


Bitte senden Sie uns ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: 06441 9539830

  • Kunst- & Kulturreisen
  • Rundreisen

Diese Kultur-Reise führt Sie in das atemberaubende Ambiente der Paradores. Ehemalige Adelspalästen, Burgen oder Schlösser bieten diesen Hotels Platz und verbinden Charme und Flair vergangener Zeiten mit modernem, gehobenem Komfort.

Highlights:

  • Unterbringung in Paradores
  • Besichtigung von Ronda, Sevilla und Córdoba
  • Sherry Probe in Jerez
  • Besichtigung der Alhambra in Granada
  • Alcazar, der königliche Festungspalast

1. Tag: Anreise nach Málaga

Am Flughafen empfängt Sie Ihre Reiseleitung. Es erfolgt ein Bustransfer zu Ihrem Parador. Übernachtung im Parador de Málaga.

2. Tag: Ronda, Stadt der Stierkämpfer und Banditen

Nach dem Frühstück Fahrt durch die romantische Landschaft der Serranía de Ronda bis zur spektakulär auf einem Felsplateau gelegenen Stadt Ronda. Das historische Erbe in Ronda ist groß. Bereits in der Jungsteinzeit gab es in der Region Siedlungen, was archäologische Funde in Form der Malereien in der Höhle Cueva de la Pileta beweisen. Der Fundort gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Ronda. Die eigentliche Stadtgründung erfolgte durch die Kelten. Übernachtung im Parador de Ronda.

3. Tag: Jerez, Sherry, Pferde und Flamenco

Am Morgen erreichen Sie Jerez. Durch die günstige Lage zwischen dem Meer und der Sierra ist das Klima sehr mild. Jerez zeichnet sich aus durch sein feudales Ambiente, das historische Zentrum sowie als Hochburg des Sherrys und der andalusischen Pferdezucht. Sie besichtigen eine bekannte Sherry Weinkellerei. Nach einem Spaziergang durch den Fässerwald der Bodega genießen Sie eine Sherry Probe. Danach geht es weiter nach Cádiz, der 3.000 jährigen Provinzhauptstadt. In Cádiz erfolgt eine Stadtrundfahrt. Übernachtung im Parador de Cádiz.

4. Tag: Sevilla, die quirlige Hauptstadt Andalusiens

Heute lernen Sie Sevilla kennen. Die Stadt gilt als eine der schönsten Städte Europas und besitzt dank der wechselvollen Geschichte eindrucksvolle Kunstdenkmäler aus allen Epochen. Die architektonischen Einflüsse der Mauren prägen beinahe den ganzen Stadtkern der viertgrößten Stadt Spaniens. Nach einer Panoramarundfahrt vorbei am Expo-Gelände, dem Maria-Luisa-Park und der Plaza de España besichtigen Sie den königlichen Palast Alcázar mit seinem wunderschönen Garten. Übernachtung im Parador de Carmona.

5. Tag: Córdoba, die tausendjährige Stadt

Heute fahren Sie vorbei an wunderschönen Olivenhainen bis nach Córdoba. Nicht viele Orte auf der Welt können sich schließlich damit rühmen, im Römischen Reich Hauptstadt der Provinz Hispania Ulterior und zudem Hauptstadt des Kalifats der Omaijaden gewesen zu sein. In Cordoba entdecken Sie bei einem Spaziergang durch die Altstadt ein Wirrwarr aus engen Gassen, Plätzen und weißgetünchten Innenhöfen, die sich um die Mezquita herum anordnen. Diese Moschee-Kathedrale ist Zeugnis der Bedeutsamkeit der Stadt während des Mittelalters und Wahrzeichen der Stadt. Die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Mezquita ist sicherlich neben dem jüdischen Viertel, mit seiner Synagoge aus dem Mittelalter, der Höhepunkt Ihres Ausfluges. Übernachtung im Parador de Antequera.

6. Tag: Granada, Hochburg der andalusischen und maurischen Kultur

Heute steht die Besichtigung der Alhambra, dem weltberühmten maurischen Palastkomplex, welcher 1984 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist, auf ihrem Programm. Am Nachmittag spazieren Sie durch das alte arabische Viertel Albayzin und genießen den wunderschönen Blick auf die Alhambra mit der Sierra Nevada im Hintergrund. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Parador de Antequera.

7. Tag: Málaga und seine gemütliche Altstadt

Stadtrundfahrt durch Málaga. Abschließend Zeit zur freien Verfügung. Entdecken Sie Málaga. Málaga hat weitaus mehr zu bieten als „nur“ ein mediterranes Klima und Sandstrände. Kulturell interessierte haben die Möglichkeit, viel zu entdecken, wie z.B. das Pablo Picasso Geburtshaus. Nicht weit entfernt lädt das Museo Picasso zu einem Besuch ein, in dem über 200 Werke des Künstlers zu bewundern sind. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind zahlreiche Kirchen und Kapellen, Paläste, Brunnen sowie Parks und historische Gärten. Des Weiteren besitzt Málaga eine Stierkampfarena. Übernachtung im Parador de Málaga.

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo Sie Ihre Heimreise antreten.

8 Tage p. P. ab € 1.239,-

Inklusiv-Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus während der gesamten Reise lt. Programm ab/bis Flughafen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der gesamten Reise lt. Programm ab/bis Flughafen
  • 7 x Übernachtung in ausgewählten Paradores, Unterbringung im komfortablen Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Telefon und Sat-TV
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen im Hotel inkl. 1 Getränk, Kaffee oder Tee
  • 6 x Ausflüge lt. Programm
    • Ronda, Stadt der Stierkämpfer und Banditen
    • Jerez, Sherry, Pferde und Flamenco
    • Sevilla, die quirlige Hauptstadt Andalusiens
    • Córdoba, die tausdendjährige Stadt
    • Granada, Hochburg der andalusischen und maurischen Kultur
    • Malaga und seine gemütliche Altstadt
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Eintrittsgelder nicht enthalten

Flüge auf Anfrage

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen.

Unsere Empfehlungen